Łódź

Kopcińskiego 31

 
 

TWÓJ KOSZYK

Koszyk jest pusty
 
ksiazka tytuł: Pierre Charron als Pädagoge, Unter Besonderer Berücksichtigung Seines Verhältnisses zu Michael De Montaigne autor: Wendt Karl
DOSTAWA WYŁĄCZNIE NA TERYTORIUM POLSKI

FORMY I KOSZTY DOSTAWY
  • 0,00 zł
  • 0,00 zł
  • 9,50 zł
  • 12,50 zł
  • 0,00 zł
  • 9,90 zł
  • 11,00 zł
  • 0,00 zł
  • 6,90
  • 9,90

Pierre Charron als Pädagoge, Unter Besonderer Berücksichtigung Seines Verhältnisses zu Michael De Montaigne

Inaugural-Dissertation der Hohen Philosophischen Fakultät der Universität Rostock zur Erlangung der Doktorwürde (Classic Reprint)
Wersja papierowa
Autor: Wendt Karl
Wydawnictwo: FB &c Ltd
ISBN: 978-13-342-9502-7
Format: 15.2x22.9cm
Liczba stron: 80
Oprawa: Miękka
Wydanie: 2017 r.
Język: niemiecki

Dostępność: dostępny
50,30 zł 47,80 zł

Excerpt from Pierre Charron als Pädagoge, Unter Besonderer Berücksichtigung Seines Verhältnisses zu Michael De Montaigne: Inaugural-Dissertation der Hohen Philosophischen Fakultät der Universität Rostock zur Erlangung der Doktorwürde<br><br>Allerdings kann nicht bestritten werden, dass die Anschauungen des geistreichen Michael de Montaigne von dem allergrössten Einfluss auf ihn gewesen sind. Dabei ist es aber interessant zu beobachten, wie während der Zeit des persönlichen Umgangs der beiden Männer (1589 - 1592) Montaigne einen wenig bestimmenden Ein fluss auf die Anschauungen Charrons ausgeübt zu haben scheint. Wenn auch Montaigne ihm erlaubte, nach seinem Tode das Wappen seiner Familie zu führen und ihn somit gewissermassen in aller Form zu seinem geistigen Erben einsetzte, so zeigt doch das (drei Jahre nach dem Tode des Montaigne [j 1592] herausgegebene) Werk Charrons: „les trois veritez, dass er die Erbschaft damals noch nicht angetreten hatte. Erst die 1601 herausgegebenen „trois livres de la sagesse, deren Abfassung Charron in den Jahren von 1596 - 1600 beschäftigte, stehen durchaus unter dem Einfluss Montaignescher Anschauungen. Gerade der Umstand, dass er erst so lange nach dem Tode seines Freundes allmählich zu dessen Anschauungen sich be kannte, zeigt, dass er ihm gegenüber die Selbständigkeit des Denkens zu wahren gewusst hat.<br><br>About the Publisher<br><br>Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com<br><br>This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

 

Newsletter

Newsletter
Zapisz Wypisz

Klikając "Zapisz" zgadzasz się na przesyłanie na udostępniony adres e-mail informacji handlowych, tj. zwłaszcza o ofertach, promocjach w formie dedykowanego newslettera.

Płatności

Kanały płatności

Księgarnia PWN Łódź akceptuje płatności:

  • płatność elektroniczna eCard (karta płatnicza, ePrzelew)
  • za pobraniem - przy odbiorze przesyłki należność pobiera listonosz lub kurier